Vereinssatzung erstellen

Gründet mit dieser Mustersatzung Euren eigenen Verein


Die Vereinssatzung als „Grundgesetz“ des Vereins

Die Satzung ist die Hauptrechtsgrundlage des Vereins. Denn sie definiert den Verein und seinen Zweck. An ihr orientiert sich die Verwaltung und alle Tätigkeiten des Vereins. Damit es später nicht zu Uneinigkeiten über die Bestimmung und den Zweck des Vereins kommt, sollen diese in der Satzung so eindeutig und klar wie möglich bestimmt werden.

Was regelt eine Vereinssatzung?

  • Die Satzung ist die zentrale Organisations- und Arbeitsgrundlage eines Vereins.
  • Jeder Verein benötigt eine Vereinssatzung. Ohne Satzung kann der Verein nicht in das Vereinsregister eingetragen werden. Die Vereinssatzung kann weitestgehend frei formuliert werden, hat jedoch gewisse Angaben zwingend zu enthalten. Das Gesetz schreibt sog. „Muss-Elemente“, „Soll-Elemente“ und „Kann-Elemente“ einer Satzung fest.
  • Die Satzung muss den Zweck, den Namen und den Sitz des Vereins enthalten, § 57 Abs. 1 BGB (sog. „Muss-Inhalt“ einer Vereinssatzung)
  • Die Vereinssatzung soll ferner festsetzen, wie Mitglieder in den Verein eintreten und austreten, ob und wie Mitgliederbeiträge zu leisten sind, wie der Vorstand des Vereins gebildet werden soll und wie die Mitgliederversammlungen im Verein ablaufen, § 58 BGB (sog. „Soll-Inhalt“ einer Vereinssatzung)
  • Andere Regelungen können in der Vereinssatzung grundsätzlich ebenfalls festgelegt werden.

Sinnvolle „Kann-Inhalte“ der Satzung sind u.a.:

  • Arten der Mitgliedschaft
  • Regelungen zur Beschlussfähigkeit
  • Leitung der Mitgliederversammlung
  • Wahlen und Beschlüsse
  • Ausschlussfrist für Klagen
  • Protokollierung
  • Stimmabgabe und Vertretung
  • Gäste
  • Ausschluss von Mitgliedern
  • Vereinsordnungen

Je nach Vereinsstruktur können weitere Regelungsbereiche sinnvoll sein:

  • Weitere Vereinsorgane
  • Vereinsstrafen
  • Regelung vereinsinterner Streitigkeiten

Wie erstellt man eine Satzung für einen gemeinnützigen Verein?

Der Vereinfacher-Dokumentengenerator kann Euch bei der Erstellung einer Vereinsatzung helfen. Die automatisch erstellte Satzung enthält alle Bestimmungen, die zur Eintragung in das Vereinsregister benötigt werden. Ihr könnt Bestimmungen zum Vereinszweck, der Mitgliedschaft und den Vereinsorganen individuell festlegen und so einen Verein ganz nach Euren Vorstellungen gründen. Einfach die Mustersatzung online ausfüllen und ein paar Fragen beantworten, ausdrucken und unterzeichnen – fertig!

  • Ihr erstellt eine rechtssichere Satzung, die alle Mindestregelungen enthält, die zur Eintragung in das Vereinsregister erforderlich sind.
  • Ihr erhaltet Informationen zur Gründung eines eingetragenen Vereins (e.V.) und zur Eintragung in das Vereinsregister.
  • Für die Gründung eines Sportvereins geeignet.
  • Individuelle Bestimmungen zum Ein- und Austritt von Mitgliedern, zur Erhebung von Mitgliedsbeiträgen und Aufnahmegebühren sowie zur Kündigungsfrist.
  • Die Satzung kann auch für die Gründung eines gemeinnützigen Vereins verwendet werden.
  • Das Dokument bekommt Ihr in den Dateiformaten PDF und DOCX (zur einfachen Bearbeitung, z.B. mit Microsoft Word).

Hier geht’s zu Eurer Vereinssatzung!

Für die Eintragung des Vereins in das Vereinsregister bedarf es einer Satzung, die alle gesetzlichen Mindestangaben enthält. Zu diesen Mindestanforderungen gehören unter anderem Bestimmungen zum Zweck, Namen und Sitz des Vereins. Basierend auf Euren Antworten auf die nachfolgenden Fragen erstellt Vereinfacher.de Euch im Anschluss eine individuelle und rechtssichere Vereinssatzung.


* Schon Mitglied? Hier einloggen:



Ihr möchtet Euren eigenen Verein gründen?

Einer der ersten Schritte, um einen Verein zu gründen, ist die Erstellung einer rechtssicheren Satzung, denn eine Satzung ist zwingend notwendig für die Eintragung in das Vereinsregister.

Das Abspielen des Videos erfordert Ihre Einwilligung in das Setzen von YouTube-Cookies. Durch das Akzeptieren greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst eines externen Drittanbieters. Ihre Entscheidung wird von uns in einem Cookie gespeichert und gilt für alle YouTube-Videos auf vereinfacher.de

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

Was muss die Vereinssatzung alles enthalten und wie wird sie korrekt formuliert? In diesem Video von Vereinfacher.de erklärt Euch Fachanwalt Dirk Schwenn alles Wissenswerte rund um die Satzung für euren Verein! Er zeigt Euch die wichtigsten Inhalte und klärt die entscheidenden Fragen.


Wie funktioniert der Dokumenten-Generator?

Wenn Du Mitglied* beim Vereinfacher wirst, steht Dir unser Dokumenten-Generator ohne weitere Kosten zur Verfügung. Damit kannst Du alle Verträge und Dokumente rund um Deinen Verein aufsetzen. Wir zeigen Dir in diesem Video, wie das geht.

Das Abspielen des Videos erfordert Ihre Einwilligung in das Setzen von YouTube-Cookies. Durch das Akzeptieren greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst eines externen Drittanbieters. Ihre Entscheidung wird von uns in einem Cookie gespeichert und gilt für alle YouTube-Videos auf vereinfacher.de

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

* Du benötigst eine Mitgliedschaft Standard oder Premium, um die Vereinsdokumente mit dem Generator zu erstellen

DOKUMENT VERFÜGBAR ALS:

Icon_Word
Icon_Word

BEISPIELDOKUMENT:

Muster: Satzung eines gemeinnützigen Vereins